Schlüchtern


Schlüchtern

Schlüchtern, Kreisstadt im preuß. Reg.-Bez. Cassel, an der Kinzig, (1905) 2998 E., Amtsgericht, Progymnasium, Lehrerseminar.


http://www.zeno.org/Brockhaus-1911. 1911.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Schlüchtern — Panorama …   Wikipédia en Français

  • Schlüchtern — Schlüchtern, 1) Kreis in der kurhessischen Provinz Hanau; 33,000 Ew.; 2) Hauptstadt darin am Einflusse der Elm in die Kinzig; Schullehrerseminar; 2100 Ew. 3/4 Stunde davon die Trümmer der Burg Brandenstein; in der Nähe auch die Ruinen der Burg… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Schlüchtern — Schlüchtern, Kreisstadt im preuß. Regbez. Kassel, an der Kinzig und der Staatsbahnlinie Frankfurt a. M. Bebra, 208 m ü. M., hat eine evangelische und eine kath. Kirche, Synagoge, Progymnasium, ein evang. Schullehrerseminar (im ehemaligen… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Schlüchtern — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Schluchtern — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Schlüchtern — Infobox German Location Name = Schlüchtern Art = Stadt Wappen = Wappen Schlüchtern.png lat deg = 50 |lat min = 21 lon deg = 09 |lon min = 31 Lageplan = Bundesland = Hesse Regierungsbezirk = Darmstadt Landkreis = Main Kinzig Kreis Höhe = 207… …   Wikipedia

  • Schlüchtern — Schlụ̈chtern,   Stadt im Main Kinzig Kreis, Hessen, 209 m über dem Meeresspiegel, in einem Becken an der oberen Kinzig, 16 800 Einwohner; Holzgerätemuseum; Metallverarbeitung, Fertighausbau, Möbelfabrik.   Stadtbild:   Profanierte gotische… …   Universal-Lexikon

  • Schluchtern — Original name in latin Schlchtern Name in other language Gorad Shljukhtehrn, Shlikhtern, Shljukhtern, ashlwshtrn, shi lu xi te er en, shuryuhiterun, Горад Шлюхтэрн, Шлихтерн, Шлюхтерн State code DE Continent/City Europe/Berlin longitude 50.34891… …   Cities with a population over 1000 database

  • Schlüchtern-Elm — Elm Stadt Schlüchtern Koordinaten …   Deutsch Wikipedia

  • Schlüchtern-Klösterhöfe — Klosterhöfe Stadt Schlüchtern Koordinaten …   Deutsch Wikipedia